Sprungstart by Mari Sandner 2015 - Nachbericht & Clip PDF 
Geschrieben von: Benjamin Wiedenhofer   
Mittwoch, 12. August 2015 um 14:00 Uhr

Am Samstag, den 01.08.2015, war es endlich soweit. Sprungstart by Mari Sandner ging in die zweite Runde. Für 21 Kids hieß es früh aufstehen, und das ausgerechnet am ersten Ferientag in Bayern. Der Camp-Tag startete pünktlich um 7:30 Uhr mit der Begrüßung und der Verteilung der Welcome Bags von Protest.

Das Coaching Team wurde vorgestellt und die Einteilung der Gruppen bekannt gegeben. 11 Kinder konnten direkt nach dem WarmUp mit ihren Coaches an die große Anlage auf’s Wasser gehen. Die anderen 10 Kids bekamen erstmal eine Einweisung an der Zweimastanlage. Ganze vier Stunden lang coachten die Trainer ihre Schützlinge, motivierten sie zu neuen Tricks, verbesserten ihren Style oder halfen dabei das erste Mal den Start zu schaffen und ein paar Meter zu fahren. Beide Anlagen boten hierfür optimale Trainingsbedingungen und waren exklusiv für Sprungstart gemietet.


Wer schon ein paar Runden geschafft hatte konnte sich den ganzen Tag lang Bretter von Goodboards zum testen ausleihen. Mehrere Boardlängen extra für Kids standen hier zur Auswahl. Zudem sponserte Bern ein paar Helme, um den Kids bei ihrem Wakeboardstart zu helfen.

Klar, dass nach 4 Stunden shredden die Magen knurren und somit gab es vom WakeLake Team eine ordentliche Stärkung mit einem leckeren Mittagessen. Direkt im Anschluss standen die beiden Fotografen Boris Nachbauer und Laura Zeilbeck im Mittelpunkt. Sie durften das gesamte Team für das Gruppenfoto zusammentrommeln.

Das Highlight für alle war ohne Frage die Bi-Level Session. Ausgewählte Sprungstart Kids und deren Coaches wie Kevin Schmidt, Mona Stenzel, Eva Koch und Christian Ehrhart zeigten allen Zuschauern was sie so drauf haben. Die Eltern staunten nicht schlecht und applaudierten lautstark. Niki Ertl und Fabi Ölbaum fingen die Runs zusätzlich mit der Videokamera bzw. Drohne ein. Das Ergebnis könnt ihr hier sehen:

 

 

Kaum zu glauben wie schnell so ein schöner Tag zu Ende gehen kann. Release Clothing und Goodboards beglückten die Kinder zum Abschluss noch mit einem Good-Bye Bag mit vielen tollen Geschenken. "Es war ein toller Tag, an dem ich schnell meine ersten Runden drehen konnte. Dann noch die Show der Großen zu sehen, Mari Sandner kennenzulernen und mit gleichaltrigen zu shredden, war echt perfekt. Die vielen Goodies und Geschenke die wir bekommen haben, fand ich natürlich auch super. Vielen Dank für alles. Ich komme wieder!", so die 8-jährige Philli nach dem Sprungstart-Tag.

An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an alle Sponsoren, den WakeLake, Release Clothing, Bern Helme, Protest Boardwear und Goodboards. Tausend Dank auch an die Coaches, die Mari bei ihrem zweiten Sprungstart unterstützt haben: Eva Koch, Mona Stenzel, Christian Ehrhart, Kevin Schmidt, Andreas Voss und Fabi Ölbaum. Ohne all die wäre so ein Projekt nicht durchführbar. "Ich freu mich bereits jetzt auf die Planung 2016. Ride on!", so Mari zum Abschluss.


Wer aktuelle über das Nachwuchsprojekt von Mari Sandner informiert sein will, folgt dem ganzen unter: facebook.com/sprungstart

 


Text: Veranstalter
Bilder: Boris Nachbauer - boris-nachbauer.de
Video: Sprungstart
 
 
Artikel durchsuchen:

Folge uns auf...

Werbung:

 





© thegapmagazin.com - Impressum