PROductVIEW: Lukas Süß und die O'Neill Hyperfreak XT2 PDF 
Geschrieben von: Benjamin Wiedenhofer   
Dienstag, 15. Mai 2012 um 17:00 Uhr

Wir starten eine neue Serie: Hintergedanke war es, dass Produktpräsentationen schön und gut sind, aber besser ist es, wenn die Pros die den Stuff auch fahren weitergeben, warum sie gerade das Teil aus der Kollektion ausgewählt haben. Weil das allein unseren Lesern aber noch nichts hilft, haben wir auch noch ein Gewinnspiel drangehängt in dem ihr genau den vorgestellten Artikel dann auch noch selbst absahnen könnt. Den Anfang macht O'Neill Teamfahrer Lukas "Luki" Süß, der uns ein bisschen etwas über die neue Hyperfreak XT2 erzählt.

Luki selbst müssen wir euch eigentlich nicht mehr vorstellen. Er ist einer der Köpfe hinter editude.tv, Liquid Force Obscura Teamrider, bei Relentless Energy Drink und eben auch O'Neill am Start. Sein größter Internationaler Erfolg war wohl der EM Sieg 2009, wobei Luki nicht der klassische Contestfahrer ist, bei O'Neill Wake The Line aber immer wieder gezeigt hat, dass er gerade auf Obstacles richtig steil geht. Kein Wunder, schließlich hat er einen fetten Park im Garten um den ihn wohl jeder in der Szene beneidet: The Bricks. Seine Erfahrung hat er hier mit einfließen lassen und was man nach den ersten knapp zwei Monaten so hört ist das Konzept voll aufgegangen! Wedau ist gerade ein echter Hotspot!

Vergangene Woche war der sympathische Duisburger in Langenfeld beim O'Neill Brand Experience Day am Start, wo die Händler über die neusten Produkte informiert wurden und auch ein Austausch mit dem Team stattfand. Bei dieser Gelegenheit hat Luki uns ein paar Fragen rund um die neue O'Neill Hyperfreak XT2 Boardshort beantwortet.

 

Hi Luke. What's up? Du bist seit geraumer Zeit im Team O'Neill. Fährst Du deren Neopren-Anzüge oder auch Beachwear und ähnliches?

Lukas: Moin, O'Neill unterstützt mich seit Jahren mit der kompletten Produktpalette, also nicht nur Neopren sondern auch mit Textil.

 

Trifft sich gut, sonst hätten wir uns gleich einen anderen Teamrider suchen müssen! ;) Dieses Jahr kam eine Highend-Boardshort auf den Markt. Was macht die Hyperfreak XT2 von O'Neill so besonders?

Lukas: Richtig! Seid diesem Jahr ist die Hyperfreak XT2 auf dem Markt und es ist wirklich eine absolute Highend Boardshort. Das größte Feature an der XT2 ist, dass sie komplett aus dem neuartigen "X-Static" Material gefertigt wird. In das Material wird ein Silberfaden eingewebt der antibakteriell wirkt, was verhindern soll, dass die Boardshorts anfängt zu stinken wenn man sie mal im Boardbag vergisst. Ausserdem ist das X-Static Material wasserabweisend und trocknet daher super schnell, so wie man es von anderen O'Neill Boardshorts kennt.

 

Hand aufs Herz - wie oft passiert es Dir, dass Du Deine Wakeskateklamotten in irgendeiner Tasche vergisst und sie nach ein paar Tagen riechen als würden ein paar tote Tiere verrotten?

Lukas: Haha, ja das kommt bei mir öfter mal vor. Ich bin aber auch viel unterwegs und da hat man nicht immer die Zeit alle Sachen zu trocknen, sie kommen dann einfach nass ins Boardbag und werden nach einem 12 Stunden Flug wieder raus geholt, das riecht ähnlich. (grinst)

 

Klingt plausibel und praktisch, dass es dagegen jetzt eine "Erfindung" gibt. Hat die neue Hyperfreak irgendwelche Gimmicks, die Du Dir schon immer von einer Boardshort gewünscht hast?

Lukas: Ich fand es immer schon cool wenn Boardshorts möglichst leicht sind und gleichzeitig viel Stretch haben. So stören sie einfach weniger beim fahren. Die XT2 hat einen Vierwege-Stretch, das heißt dass sie in alle Richtungen bis 190% dehnbar ist. Dadurch wird die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt. Ausserdem ist die XT2 per Ultraschall verklebt, das heißt sie besitzt keine wirklichen Nähte die auf der Haut scheuern können, das ist echt cool.

 

Abschließend noch der Tipp an unsere Leser: welche Farbe ist Dein Favorit und warum sollte man sich die neue O'Neill Hyperfreak XT2 unbedingt holen?

Lukas: Also ich persönlich finde beide Farben sehr stylish - das schlichte Design der XT2 ist generell ganz cool, so kann man sie zu fast jeder Weste anziehen ohne dass man aussieht wie ein Paradiesvogel! (grinst wieder!)

Diesen feinen "Boardshort-Zwirn" trägt nicht nur Luki sondern wir verlosen auch eine im folgenden Gewinnspiel!


Danke Dir Luki, dass Du Dir ein paar Minuten für uns Zeit genommen hast. Sicherlich ein paar interessante Infos, die Du uns geben konntest. Wird vor allem die Ladies freuen, wenn die Boardshort in Zukunft nicht mehr stinken?! Wir wünschen Dir für die kommende Saison viel Erfolg, ganz egal ob auf dem Wasser oder hinter der Kamera und am Rechner für einen neuen editude.tv Edit. Wir haben in beiden Fällen ja was davon!

Wie schon zu Beginn erwähnt soll es das aber noch nicht gewesen sein. Für unsere Leser gibt es noch ein GEWINNSPIEL. Als Preis gibt es ein feines Paket von O'Neill in dem ihr neben der Boardshort noch ein paar coole Goodies abstauben könnt. Eine Cap und Tshirt von O'Neill ist ebenso dabei wie Flip Flops und ein Handtuch. Und natürlich die Hyperfreak XT2 Boardshort. Mit dem Package seid ihr bestens für den Sommer am Cable ausgestattet. Alles was ihr tuen müsst ist folgende Frage beantworten und die Antwort an  Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. mit dem Betreff "O'Neill Gewinnspiel" schicken:

 

Was ist das neue innovative Feature der O'Neill Hyperfreak XT2 Boardshort?

 

Das Gewinnspiel läuft bis kommenden Sonntag den 20. Mai 2012 23:59 Uhr - dann wird unsere Glücksfee den Gewinner oder die Gewinnerin ziehen. Also nicht lange überlegen sondern gleich teilnehmen. Der Gewinner wird von uns per Mail benachrichtigt und dabei werden auch die weiteren nötigen Infos (Größen und Adresse) abgefragt.

 

Alle Infos rund um die Produkte von O'Neill bekommt ihr unter www.oneill.com! Wir sind sicher, dass ihr dort auch die Antwort auf unsere Frage findet, wenn ihr hier nicht gut genug aufgepasst habt. Wer selbst mal einen Blick drauf werfen will, sollte zu seinem Local-Dealer schauen, oder bei O'Neill Wake The Line vorbei kommen, wo es im Brandvillage wieder einen Stand mit allen möglichen Produkten geben wird, an denen man bummeln kann, wenn mal gerade eine Pause vom fettesten Wakeboard Event des Jahres geboten ist. An dieser Stelle noch: Happy Birthday zum 60. O'Neill! Summer is on...

 


Interview & Text: Benjamin Wiedenhofer
Bilder: O'Neill & Lukas Süß
 
 
Artikel durchsuchen:

Folge uns auf...

Werbung:


© thegapmagazin.com - Impressum