Werbung:


Die nächsten Termine:

Freitag, 28. November
Wake Masters - Berlin (GER)
Samstag, 17. Januar @18:00 - 06:00
BOOT - Düsseldorf (GER)


Offizielle Partner

Wake The Line

Wake Masters

Wake Masters

 
Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2012 JoomlaWorks Ltd.
Wakeboard-Bundesliga Thulba - Mannheim
Samstag, 09. Juni 2007 um 22:32 Uhr

Thulba - Mannheim 9:6

An einem wunderschönen Mittwoch Abend 06.06.2007 kam der WSC-Mannheim nach Thulba zu den Rope Addicts, um sich bei der erstmalig stattfindenden Wakeboard-Bundesliga Begegnung zu battlen.

Vielleicht kurz zu Beginn: “ja, es gibt eine Wakeboardbundesliga”! Zunächst denkt sicher jeder an Fußball wenn er das Wort “Bundesliga” hört, doch auch im Wakeboardsport hat dieses Wettkampfformat nun Fuß gefasst und wird nun 2007 erstmalig durchgeführt.

Für weitere Informationen www.wakeboard-bundesliga.de

Hier könnt Ihr euch schlau machen über das gesamte Konzept der ersten Wakeboardbundesliga. Ein großer Haufen an Publikum fand sich ein zu diesem Event am See in Thulba, bestehend aus Ridern, lokaler Presse, Familienangehörigen und normalen Schaulustigen.

Image

Der Wettkampfbereich wurde so festgelegt, dass alle Obstacles und 2 Umlenkrollen gefahren werden können.

Begonnen wurde mit den jüngsten: Girls und Boys unter 16 Jahren.

Ein regelrechter 180° Hagel im 1. Run ließ Spannung für den 2. Run aufkommen. Denn jeder, gleich ob Jugdes oder Zuschauer, waren gepannt wer wohl im 2. Durchgang an seine Grenzen geht und noch etwas mehr zeigen wird. Am Ende waren es die Geschwister Lisa und Florian Schmitt die beide auf den ersten Platz fuhren. Florian zeigte souverän einen Backside 360° Slide an der Funbox und einen sicheren Frontside 360° am Kicker. Lisa fuhr 50-50 über die Funbox und schmetterte einen Frontside Air über den Kicker.

Als nächstes kamen die Frauen über 16 Jahre. Sina ten Brink, im Vorfeld schon als klare Favoritin enttarnt, zeigte was in ihr steckt und fuhr mit Air Raley und Backroll auf Platz 1 der Ladies. Nun kamen die mit Spannung erwarteten Männer über 16 Jahre die das etwas träge Publikum noch einmal aufrütteln sollten.

Jetzt bekam man auf einmal eine ganz andere Perspektive zu sehen, denn es war daran nach oben in die Luft zu blicken wo allen voran Sebastian Thums und Tobias Dammith zeigten wie hoch und stylisch an dieser Anlage Tricks gemacht werden können.

Image

Es gab Sachen zu sehen wie: Double SBend Sebastian Thums, Frontflip to Revert Tobias Dammith, Mobius von Tobias Rittig und Frontflip von Daniel Stellwagen. Am Ende war es aber Sebastian Thums der auch noch einen 720° über den Kicker locker hinstellte und somit auf Platz 1 fuhr.

Zum Abschluss des Contests wurde noch etwas gegrillt und wie in Bayern üblich Bier getrunken. Ein schöner Event insgesamt.

Es wird die Rückrunden Begegnung in Mannheim mit Spannung erwartet!

Mehr Bilder gibts auf wakefiles.com! 

 

 

Hier noch die Ergebnisse:

 

U16 Girls:

1. Lisa Schmitt (4 pts.)
2. Anne Freyer (3 pts.)

U16 Boys:

1. Florian Schmitt (4 pts.)
2. Timo Dammith (3 pts.)
3. Phillip Kunte (2 pts.)
4. Leon Laakmann (1 pts.)
5. Daniel Teuber

16+ Women:

1. Sina ten Brink (4 pts.)
2. Judith Klug (3 pts.)
3. Susanne Binder (2 pts.)

16+ Men:

1. Sebastian Thums (4 pts.)
2. Tobias Dammith (3 pts.)
3. Tobias Rittig (3 pts.)
4. Daniel Stellwagen (1 pts.)
5. Andreas Golling

Wakeskate:

1. Tobias Rittig (4 pts.)
2. Tobias Dammith (3 pts.)

 

 

Diskutiert diese Partie im Wakeforum und lasst uns eure Meinung wissen! 

 

 

Text: Sebastian Simm

Fotos: Dino Hirschlein

 
 
Artikel durchsuchen:

Folge uns auf...

Werbung:
© thegapmagazin.com - Impressum